Zum Hauptinhalt springen

Stadt Biel verbannt Autos vom Bahnhofplatz

Der Bieler Bahnhofplatz wird komplett umgestaltet. Darauf können sich vor allem Fussgänger und Benutzer des öffentlichen Verkehrs freuen.

Auch in Zukunft werden einem in Biel auf dem Bahnhofplatz die Strichmännchen von Schang Hutters Eisenplastik «Ver­tschaupet» begrüssen. Ansonsten wird jedoch auf dem grossen Platz vor dem Bahnhof nichts mehr so sein wie bisher. Vorausgesetzt, Stadtrat und Volk stimmen zu, wird der gesamte Platz zwischen 2015 und 2017 für rund 19 Millionen Franken umgestaltet. «Der Bahnhofplatz ist keine gute Visitenkarte mehr für die Stadt Biel», sagte Stadtpräsident Erich Fehr ­am Donnerstag bei der Präsentation des Projekts. Tatsächlich herrscht heute vor dem Bahnhof hauptsächlich eines: Chaos.

Frei von Verkehr

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.