Zum Hauptinhalt springen

Spital Biel feiert 600-jähriges Bestehen

2015 ist für das Spitalzentrum Biel (SZB) ein Jubiläumsjahr: 1415 wurde in der Stadt Biel erstmals ein Spital für die Bevölkerung eröffnet.

Wird laut SZB: «das medizinische Herz unser Region» genannt: Das Spitalzentrum Biel.
Wird laut SZB: «das medizinische Herz unser Region» genannt: Das Spitalzentrum Biel.
Adrian Moser

600 Jahre später planen die Betreiber eine Vielzahl von Veranstaltungen unter dem Motto «Für alle da. Proche de chez moi.»

Das Programm des Jubiläumsjahrs stellten die Verantwortlichen am Freitag den Medien vor. So will sich das Spital am 30. und 31. Mai an zwei Tagen der offenen Tür der Bevölkerung präsentieren. Bereits im Frühling erscheint die Spitalgeschichte der Publizistin Irène Dietschi.

Was vor 600 Jahren als kleine, karitative Einrichtung mit den medizinischen Möglichkeiten des 15. Jahrhunderts begann, hat sich laut SZB zu einem «für die ganze Region bedeutenden Akutspital mit hochqualifizierten Fachleuten und Spitzentechnologie» entwickelt.

Stadtpräsident Erich Fehr bezeichnete das Spitalzentrum Biel am Freitag als «das medizinische Herz unserer Region schlechthin». Als Zentrumsspital, als Arbeitgeber und auch als Aus- und Weiterbildungsstandort erfülle das SZB seine gesellschaftlichen Aufgaben.

Das Spitalzentrum Biel zählt jedes Jahr rund 70'000 Patientinnen und Patienten. Um sie kümmern sich 1300 Mitarbeitende.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch