SkyWork will von Lugano nach Genf fliegen

Die Berner Fluggesellschaft SkyWork verhandelt mit dem Flughafen Lugano über Flüge nach Genf.

SkyWork Airlines will in Lugano eine eigene Basis aufbauen.<p class='credit'>(Bild: Adrian Moser (Archiv))</p>

SkyWork Airlines will in Lugano eine eigene Basis aufbauen.

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Die Berner Fluggesellschaft SkyWork hat mit dem Flughafen Lugano Gespräche über die zuvor von Darwin Airline bediente Verbindung Lugano-Genf aufgenommen. Ziel der Verhandlungen sei es, mit dem Winterflugplan den Flugbetrieb aufzunehmen, teilten der Flughafen und SkyWork am Freitag mit.

Um die Verbindung sicherzustellen, werde SkyWork Airlines in Lugano eine eigene Basis aufbauen, heisst es in der Mitteilung weiter. SkyWork hat bereits Ende letzten Jahres beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) ein entsprechendes Gesuch eingereicht, nachdem die Tessiner Darwin Airline den Konkurs angemeldet hatte.

Bundesgericht weist SkyWork Beschwerde ab

Im Zusammenhang mit SkyWork und dem Darwin-Konkursfall teilte der Kanton Tessin am Freitag mit, dass das Bundesgericht eine Klage der Berner Fluggesellschaft gegen das Konkursamt Lugano in zweiter Instanz abgewiesen habe.

SkyWork hatte gegen das Konkursamt geklagt, weil dieses den Verkauf von sechs Darwin-Flugzeugen angeordnet hatte. Die Berner Fluggesellschaft sah sich in diesem Zusammenhang vom Konkursamt über den Umfang der Konkursmasse getäuscht. Das Konkursamt habe «abweichende Informationen» über die noch vorhanden Mittel gemacht, begründete SkyWork Anfang Mai die Beschwerde.

Das Bundesgericht hat laut Mitteilung des Kantons am 28. Juni diese Klage aus verfahrensrechtlichen Gründen abgewiesen. Der Kanton begrüsst den Entscheid. Der Vorwurf der Falschinformation sei «absolut unbegründet» gewesen, heisst es in der Mitteilung.

crt/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt