Zum Hauptinhalt springen

Rudolf Burger kann sich auf zweite Amtsperiode vorbereiten

In Bolligen gibt es um das Gemeindepräsidium keine Kampfwahl. Bis zum Ablauf der Frist Montagmittag war nur Amtsinhaber Rudolf Burger nominiert.

Bis zum Ablauf der Frist gestern Mittag war nur Amtsinhaber Rudolf Burger nominiert.
Bis zum Ablauf der Frist gestern Mittag war nur Amtsinhaber Rudolf Burger nominiert.
Beat Schweizer

Bei den Gemeindewahlen vom 4. November treten die bisherigen Gemeinderäte Erich Sterchi (SVP) und Jon Duri Tratschin (SP) infolge Amtszeitbeschränkung nicht mehr an. Niklaus Wahli (SP), Markus Walther (SVP), Walter Wiedmer und Katharina Zuber-Merki (beide FDP) kandidieren für eine weitere Amtszeit. Zuber-Merki ersetzte auf dieses Jahr den zurückgetretenen Peter Pfenninger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.