Zum Hauptinhalt springen

Romeo und Julia entern 2015 die Thuner Seebühne

Die Premiere von «Aida – das Musical» am 8. Juli 2014 ist noch nicht über die Bühne, und schon lassen die Thunerseespiele die Katze aus dem Sack, was danach kommt: «Romeo und Julia».

Shakespeares Liebesgeschichte zwischen Romeo und Julia wird 2015 in Thun als Musical aufgeführt.
Shakespeares Liebesgeschichte zwischen Romeo und Julia wird 2015 in Thun als Musical aufgeführt.
zvg

Laut einer Medienmitteilung gibt es in der Saison 2015 die Schweizer Erstaufführung von «Romeo & Julia – das Musical». Das Stück basiert auf dem Stoff von Shakespeares berühmtestem Werk. Gérard Presgurvic, Autor und Komponist, erfüllte sich im Jahr 1998 den Traum, die Geschichte zum Muscial umzugestalten. Der Franzose, der bereits mit Musikgrössen wie Patrick Bruel gearbeitet hat, kreierte mit seinem Werk das bis heute erfolgreichste französische Musical aller Zeiten. Nach seiner Uraufführung 2001 in Paris wurde es weltweit gezeigt. 2005 feierte das Stück im Raimund Theater seine deutschsprachige Uraufführung. Darauf folgten Tourneen in diversen Ländern - so im Frühling und Herbst 2014 durch Italien.

Für die Regie von «Romeo & Julia - das Musical» bei den Thunerseespielen wird Christian von Götz verantwortlich zeichnen. Er wurde 1986 in Lübeck geboren und studierte Regie und Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine Umsetzung von Wolfgang Fortners Oper "Bluthochzeit" an der Oper Wuppertal wurde in der NRW-Kritiker-Umfrage 2013 zweimal als "Beste Inszenierung" der letzten Spielzeit nominiert. In der Kritikerumfrage des Magazins "Opernwelt" wurde sie als "Inszenierung des Jahres" nominiert.

Vorverkaufsstart im November

Der Vorverkauf startet am 20. November 2014. Tickets sind erhältlich unter www.thunerseespiele.ch, telefonisch bei ticketportal unter 0900 101 102 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) oder an allen Ticketportal-Vorverkaufsstellen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch