Zum Hauptinhalt springen

Mann in Ittigen ist die Treppe hinuntergestürzt und verstorben

In der Berner Vorortsgemeinde Ittigen ist ein Mann die Treppe hinuntergestürzt und verstorben. Die Polizei hat keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen.

Die Polizei hat die Stelle im Wohnquartier abgeriegelt.
Die Polizei hat die Stelle im Wohnquartier abgeriegelt.
zvg/«20 Minuten»

In der Berner Vorortsgemeinde Ittigen hat die Kantonspolizei am Donnerstagmorgen den leblosen Körper eines Mannes vorgefunden. Offenbar war der Mann eine Treppe hinuntergestürzt. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen hat die Polizei nicht.

Der Alarm ging um 5.35 Uhr ein, wie die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland und die Polizei mitteilten: Bei einem Mehrfamilienhaus am Kappelisackerweg sei ein Mann eine Treppe hinuntergestürzt. Die Einsatzkräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Kantonspolizei klärt nun die genauen Umstände. Der Verstorbene ist formell noch nicht identifiziert. Es bestehen aber konkrete Hinweise auf seine Identität.

SDA/mck

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch