Zum Hauptinhalt springen

Pensionskasse drückt Ostermundigens Budget ins Minus

Das Budget 2016 der Gemeinde Ostermundigen weist einen Aufwandüberschuss von 6 Millionen Franken aus.

Ostermundigen weist für 2016 ein Defizit im Budget auf.
Ostermundigen weist für 2016 ein Defizit im Budget auf.
Valérie Chételat (Archiv)

Die Situation ist verzwickt: Stünde nicht die Sanierung der maroden Pensionskasse Personalvorsorgestiftung Bolligen-Ittigen-Ostermundigen (PVS BIO) an, könnte Ostermundigen erstmals seit langem wieder ein ausgeglichenes Budget vorlegen. Nun aber rechnet der Gemeinderat für 2016 mit einem Defizit von sechs Millionen Franken, dies bei Aufwendungen in der Höhe von 99,2 Millionen Franken. Immerhin: Der Steuersatz soll 2016 bei 1,69 Einheiten bleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.