Zum Hauptinhalt springen

Ostermundigen: Das Bahnhof-Areal als Knackpunkt

Mit dem Nein zum Tram Region Bern ist noch unklar, wie und ob der Bahnhof Ostermundigen umgebaut werden kann. Auch die Planer des Bären-Hochhauses nehmen den Volksentscheid «sehr ernst».

Bahnhof Ostermundigen: Nach dem Nein zu Tram Region Bern ist unklar, wie und ob ausgebaut werden kann.
Bahnhof Ostermundigen: Nach dem Nein zu Tram Region Bern ist unklar, wie und ob ausgebaut werden kann.
Adrian Moser

Das Tram Region Bern hätte Ostermundigen ein neues Gesicht geben sollen: Neben neuen Plätzen und einer sanierten Bernstrasse hätte die Gemeinde auch gleich einen umgestalteten Bahnhof erhalten. Letzterer hätte rund 30 Millionen Franken gekostet. Dabei war vorgesehen, dass die Gemeinde 1,5 Millionen übernimmt, den Rest hätten die SBB und der Kanton bezahlt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.