Zum Hauptinhalt springen

Neues Seequartier für 2000 Einwohner

Am Bielersee entsteht ein ganz neues Stadtquartier. Die Bedürfnisse nach einem uneingeschränkten Zugang zum See und 
möglichst viel hochwertigem Wohnraum lassen sich nur schwer vereinbaren. Bieler Architekten schaffen den Spagat.

Zur Recht bezeichnet der Bieler Stadtpräsident Erich Fehr das Projekt Agglolac als «schweizweit einzigartig». Auf ­einer Fläche grösser als 40 Fussball­felder wird direkt am See ein neues Quartier mit Läden, Restaurants, einem Hotel, Gewerbeflächen und Wohnungen für gut 2000 Einwohner geplant. 25 Architektenteams aus dem In- und Ausland hatten am Ideenwettbewerb zur Neugestaltung des ehemaligen Expo-Areals teilgenommen, 5 Projekte wurden in der Testplanungsrunde vertieft und eines ist nun übrig geblieben. Das städtebauliche Konzept «citélac» der Bieler Bauzeit ­Architekten hat die Jury unter Präsident Fritz Schumacher, Kantonsbaumeister von Basel-Stadt, am meisten überzeugt. Gestern wurde es in Nidau präsentiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.