Zum Hauptinhalt springen

Mühle Hunziken: Trotz Verkauf viele Punkte unklar

Zwar steht ein Käufer der Mühle Hunziken fest, ob die jetzigen Betreiber auch die Gesellschaften übernehmen, ist aber unklar.

Mühle Hunziken: Das Ping-Pong-Spiel geht weiter.
Mühle Hunziken: Das Ping-Pong-Spiel geht weiter.
Adrian Moser

Kurz vor Ablauf der Frist orientierten die Betreiber der Mühle Hunziken – der Musiker Philipp Fankhauser, dessen Bruder Christoph sowie Thomas Burkhart – am vergangenen Dienstag über einen Käufer für das Kulturlokal in Rubigen. Dieses soll für 2,8 Millionen Franken an eine Pensionskasse veräussert werden. Auf diese Mitteilung reagierte der frühere «Mühli»-Betreiber, Peter Burkhart alias «Mühli»-Pesche, erstaunt, zumal zwischen den Parteien noch keine umfassende Gesamtlösung zustande gekommen sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.