Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Tram Region Bern stehen und fallen andere ÖV-Projekte

Das Tram Region Bern nimmt weiter Gestalt an. Falls das Projekt realisiert wird, entsteht in Bern eine neue ÖV-Achse.

Falls das Tram Region Bern realisiert wird, fährt der 12er-Bus nicht mehr durch die Spitalgasse.
Falls das Tram Region Bern realisiert wird, fährt der 12er-Bus nicht mehr durch die Spitalgasse.
Adrian Moser

Ende 2021 oder Anfang 2022 soll das Tram Region Bern die ersten Fahrgäste befördern. So sieht es der Zeitplan vor, den der Kanton und die drei beteiligten Gemeinden, Bern, Köniz und Ostermundigen, gestern vorstellten.

Deutlich näher ist das Plangenehmigungsverfahren. Ab morgen werden der Streckenabschnitt von Ostermundigen-Rüti zum Eigerplatz, der ÖV-Knoten Ostermundigen und die Sanierung des Viktoriaplatzes aufgelegt. Während 30 Tagen können alle Betroffenen die Pläne prüfen und Einsprachen deponieren. Zur Abstimmung soll das 495 Millionen Franken teure Projekt am 28. September 2014 kommen. Bei einem positiven Ausgang würden die Arbeiten Ende 2014/Anfang 2015 beginnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.