Zum Hauptinhalt springen

Meiringer Gemeindepräsident verpasst Wiederwahl

Roland Frutiger wird neuer Gemeindepräsident von Meiringen.

Der Bergführer und Leiter einer Schneesportschule setzte sich am Sonntag deutlich gegen Amtsinhaber Hans Jakob Walther durch.

Bei den letzten Gemeindepräsidentenwahlen 2010 wurde der parteilose Walther von der SP portiert und setzte sich gegen zwei Konkurrenten durch. Dieses Mal wurde er von der FDP portiert.

SP und SVP hingegen setzten auf den ebenfalls parteilosen Roland Frutiger. Es brauche frischen Wind an der Spitze der Gemeinde, hiess es von Seiten der beiden Parteien.

Das Argument schien zu verfangen. Am Sonntag stimmten 1291 Meiringerinnen und Meiringer für Frutiger, Walther vereinigte lediglich 404 Stimmen auf sich. Die Stimmbeteiligung lag bei 57,1 Prozent.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch