Zum Hauptinhalt springen

Mehr Stadt oder mehr Dorf?

Belp wählt einen neuen Gemeindepräsidenten. Auf ihn wartet eine schwierige Aufgabe.

Auf dem Schönenbrunnen-Areal am Rand von Belp entsteht eine neue Überbauung – gleich neben einem Bauernhof.
Auf dem Schönenbrunnen-Areal am Rand von Belp entsteht eine neue Überbauung – gleich neben einem Bauernhof.
Franziska Rothenbühler

London, München, Heraklion: Dank dem Flughafen hat Belp ein Tor zur Welt. In Belp beginnt auch der urbane Raum rund um Bern. In den letzten Jahren wurde viel gebaut. Keine Agglomerationsgemeinde ist derart stark gewachsen wie Belp. Heute leben in der Kommune rund 11?700 Menschen. Im Jahr 2000 waren es noch weniger als 9000. Der Kontrast dazu: Belp ist auch das Tor zum Naturpark Gantrisch, wo man versucht, zur ursprünglichen Landschaft Sorge zu tragen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.