Zum Hauptinhalt springen

Lenker am Sustenpass geblitzt

Die Fahrer rasten mit Geschwindigkeiten von bis zu 186 km/h an der Polizei vorbei. Sie müssen sich nun vor Gericht verantworten.

Ein Töfffahrer fährt in die Richtung des Sustenpasses (Symbolbild).
Ein Töfffahrer fährt in die Richtung des Sustenpasses (Symbolbild).
Manu Friederich

Zwölf Fahrzeuge sind vergangenes Wochenende am Sustenpass im Kanton Bern viel zu schnell unterwegs gewesen. Die Lenker rasten mit überhöhten Geschwindigkeiten zwischen 140 bis 186 km/h in eine Polizeikontrolle.

Erlaubt sind auf dem entsprechenden Strassenabschnitt lediglich 80 km/h, wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstag mitteilte. Gesamthaft fünf Motorräder und sieben Autos gingen der Polizei in die Fänge. Zwei Autos rasten gar vier Mal zu schnell an der Kontrolle vorbei. Die Lenker müssen sich nun vor der Justiz verantworten.

SDA/kls

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch