Zum Hauptinhalt springen

Leissigentunnel nach Frontalkollision gesperrt

Im Leissigentunnel auf der A8 ist es am Samstagnachmittag zu einer Frontalkollision gekommen.

Ein aus Richtung Spiez kommendes Auto geriet gegen 15.30 Uhr im Leissigentunnel aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort stiess es frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Die Lenkerin des entgegenkommenden Autos wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Danach flog die Rega sie ins Spital. Auch der Lenker und die Beifahrerin des Autos, welches auf die Gegenfahrbahn geriet, mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der Tunnel wurde wegen dem Unfall in beiden Richtungen gesperrt, eine Umleitung wurde eingeleitet.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch