Kind auf Velo bei Kollision schwer verletzt

Ein achtjähriger Knabe ist mit seinem Velo am Dienstagnachmittag in Oberbipp von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Der Unfallhergang wird noch untersucht.

Der Unfallhergang wird noch untersucht. Bild: zvg (Symbolbild)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Rettungsflugwacht flog den Verletzten Buben ins Spital. Am Steuer des Autos sass eine 76-Jährige. Die Frau fuhr gegen 16.30 Uhr von Ober- in Richtung Niederbipp, wie die Kantonspolizei mitteilte. Kurz nach einer Einmündung kam es zur Kollision mit dem Velo des Kindes. Die Autolenkerin wurde von der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gefahren. Die Polizei sperrte die Strasse für drei Stunden und die Feuerwehren der beiden Gemeinden leiteten den Verkehr um. Zum genauen Unfallhergang laufen Ermittlungen. (mon/sda)

Erstellt: 12.09.2017, 20:25 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

History Reloaded 10 Unbekannte, die Geschichte schrieben

KulturStattBern Bern auf Probe: Der gefesselte Sekretär

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Wellness fürs Schaf: An der «Sichlete» nach dem Alpabzug gestern in Bern hält dieses Tier ganz entspannt seinen Kopf hin. Die Schur nach einem Sommer auf der Alp ist wohl tatsächlich eine Erleichterung (18: September 2017).
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...