Zum Hauptinhalt springen

Zehn Armeezelte für 250 Flüchtlinge

Mangels Alternativen wird jetzt bei Lyss ein Zeltlager für Flüchtlinge eingerichtet. Gut zur Abschreckung, meint die SVP. Unhaltbar, findet die SP.

Ab Mittwoch werden bei der Kollektivunterkunft Kappelen-Lyss die zehn Armeezelte aufgebaut.
Ab Mittwoch werden bei der Kollektivunterkunft Kappelen-Lyss die zehn Armeezelte aufgebaut.
Adrian Moser, Keystone

Was bis vor wenigen Monaten noch undenkbar schien, ist jetzt bereits Realität: Mithilfe der Armee baut der Kanton Bern bei Lyss ein Zeltlager für Flüchtlinge auf. Die 28 bestehenden bernischen Zentren sind vollständig belegt. Doch täglich treffen Hunderte neue Asylsuchende in der Schweiz ein und werden vom Bund an die Kantone weitergeleitet. Derzeit bekommt der Kanton Bern jede Woche 150 Flüchtlinge zugewiesen. «Wir brauchen jetzt einfach dringend zusätzliche Betten», sagt Iris Rivas, Leiterin des Migrationsdienstes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.