Zum Hauptinhalt springen

In Neuenstadt muss das Trinkwasser abgekocht werden

Das Wasser im Bielerseestädtchen Neuenstadt ist verunreinigt. Die Ursache ist nicht bekannt.

Lieber nicht trinken: In Neuenstadt ist das Wasser verunreinigt.
Lieber nicht trinken: In Neuenstadt ist das Wasser verunreinigt.
Colourbox/Symbolbild

Um das Wasser trinkbar zu machen, müsse es mindestens eine Viertelstunde lang gekocht werden, teilte die Gemeinde mit. Die Warnung gilt bis auf Weiteres. Die Ursache der Verunreinigung ist noch nicht bekannt.

1998 war Neuenstadt von einem gravierenden Fall von Trinkwasserverschmutzung betroffen. Rund 3500 Menschen erkrankten damals.

SDA/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch