ABO+

«Ich sehe in eine Welt, von der ich keine Ahnung hatte»

Der pensionierte Informatiker Jean-Pierre Guenter hilft Schreibschwachen und Migrantinnen beim «Kampf mit der Verwaltung».

In seinem Berufsleben war Guenter ein Informatiker der ersten Stunde.

In seinem Berufsleben war Guenter ein Informatiker der ersten Stunde.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Naomi Jones

«Es gibt Formulare, die muss ich selbst dreimal lesen, um sie zu begreifen», sagt Jean-Pierre Guenter mit ruhiger Stimme. Dabei rollt er das «r» mit einem nicht eindeutig zuordenbaren Akzent. Er ist zweisprachig im Kanton Freiburg aufgewachsen. «Wie soll ein Tamile diese Formulare ausfüllen?», fragt er. Guenter sitzt am Esstisch seiner hellen Attikawohnung in Ostermundigen und erzählt, wie er vor zehn Jahren den Schreibdienst in Ostermundigen gegründet hat, nachdem er sich frühpensionieren liess.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt