Zum Hauptinhalt springen

Grosse Verspätungen im Zugverkehr zwischen Bern und Solothurn

Wegen eines Personenunfalls war am Mittwochorgen die Bahn-Strecke zwischen Fraubrunnen und Jegenstorf unterbrochen. Auf der Strecke Solothurn - Bern kam es zu grösseren Verspätungen.

Am Mittwochmorgen kam es auf der RBS-Linie RE zwischen Solothurn und Bern Linie zu grösseren Verspätungen: Wegen eines Personenunfalls war die Strecke Fraubrunnen-Jegenstorf für den Bahnverkehr gesperrt.

Die Züge der RBS fahren nun wieder durchgehend, wie der RBS mitteilt. Bis ca. 10.00 Uhr müsse auf den Linien RE und S8 aber noch mit kleineren Verspätungen gerechnet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch