Zum Hauptinhalt springen

Ein leer stehendes Haus erhitzt in Köniz die Gemüter

Im Liebefeld wächst der Unmut über einen Hausbesitzer, der sein Gebäude leer stehen lässt. Sogar die Besetzung wurde mit Freude zur Kenntnis genommen.

Das Haus am Talbrünnliweg steht seit über einem Jahr leer.
Das Haus am Talbrünnliweg steht seit über einem Jahr leer.
Adrian Moser

Es ist eine ansehnliche Liegenschaft, die im Könizer Liebefeldquartier für erhitzte Gemüter sorgt. Sie verfügt über sechs Wohnungen, einen Garten und mehrere Parkplätze. Menschen sucht man am Talbrünnliweg 8 aber vergebens: Das Haus steht seit über einem Jahr leer. Im Quartier sorgt dies für viel Kopfschütteln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.