Zum Hauptinhalt springen

Der bestbewanderte Schweizer

Der seit 35 Jahren in Köniz lebende Thurgauer Egon Häberli hat in den letzten vier Jahren alle derzeit 2396 Schweizer Gemeinden durchwandert und dabei rund 9500 Kilometer zurückgelegt.

Nach seiner morgigen Wanderung wird Egon Häberli die hinterste und letzte Gemeinde der Schweiz durchschritten haben.
Nach seiner morgigen Wanderung wird Egon Häberli die hinterste und letzte Gemeinde der Schweiz durchschritten haben.
Adrian Moser

Morgen wird Egon Häberli, 66-jährig, seit diesem Jahr pensionierter langjähriger SBB-Angestellter, nach einer vergleichsweise kurzen letzten Wanderstrecke von Trubschachen nach Escholzmatt das Ziel erreichen. Dort wird er auf ein langes, erlebnisreiches und auch strapaziöses Wanderabenteuer zurückblicken und stolz bemerken können, dass für ihn nicht die Escholzmatter Ortstafel, sondern der Weg das Ziel gewesen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.