Zum Hauptinhalt springen

Das ausgeliehene Velo darf ennet der Stadtgrenze bleiben

Die Gemeinde Köniz soll an das geplante Veloverleih­system der Stadt Bern ­angeschlossen werden.

Wer künftig wie hier an der Schädelistrasse in Bern ein Velo ausleiht, soll es auch in Köniz zurückgeben können
Wer künftig wie hier an der Schädelistrasse in Bern ein Velo ausleiht, soll es auch in Köniz zurückgeben können
Valérie Chételat

London und Barcelona kennen sie längst, aber auch in Biel und Thun sind sie seit einiger Zeit in Betrieb: Velostationen, bei denen sich Fahrfreudige jederzeit bedienen und das ausgeliehene Gefährt an einem anderen Standort wieder abgeben können. Auch die Stadt Bern ist auf Hochtouren daran, ein solches Veloverleihsystem einzurichten: Im Sommer hatte der Berner Stadtrat einen Planungskredit bewilligt, mittlerweile ist auch die öffentliche Ausschreibung abgeschlossen. Voraussichtlich 2017 soll das System in Betrieb gehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.