Zum Hauptinhalt springen

Auto kollidiert mit Zug am Brienzersee

Wegen einer Kollision eines Zugs mit einem Auto ist der Bahnverkehr am Brienzersee beeinträchtigt. Ersatzbusse kommen zum Einsatz.

Beeinträchtigter Verkehr wegen eines Unfalls (Symbolbild).
Beeinträchtigter Verkehr wegen eines Unfalls (Symbolbild).
Keystone

Nach der Kollision eines Zugs mit einem Auto zwischen Oberried und Niederried ist der Bahnverkehr am Brienzersee beeinträchtigt. Reisende zwischen Interlaken Ost und Oberried müssen auf Busse umsteigen.

Betroffen sind die IR-Züge Interlaken-Luzern und die Regionalzüge, die zwischen Interlaken und Meiringen verkehren. Wann die Bahnstrecke wieder geöffnet wird, ist unklar.

Die Strecke ist seit Montag 07.15 Uhr unterbrochen, wie Peter Bircher, Sprecher der Zentralbahn zb, auf Anfrage sagte. Bei der Kantonspolizei Bern waren zunächst keine Angaben zum Unfall erhältlich.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch