ABO+

Aufmüpfige Seniorin mit Sinn fürs Gemeinwohl

Die 91-Jährige Simone Schenk hielt in Wohlen die Behörden jahrzehntelang auf Trab. Nun wurde sie für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die pensionierte Architektin Simone Schenk in ihrer Wohnung.

Die pensionierte Architektin Simone Schenk in ihrer Wohnung.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Im Haus von Simone Schenk gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel ein brennendes Bundeshaus. Das Ölgemälde hat die 91-jährige passionierte Vogelschützerin selbst gemalt. Es steht für die Kämpfe vergangener Jahrzehnte, die an der neunfachen Grossmutter und zweifachen Urgrossmutter nicht spurlos vorübergegangen sind. Schenk war früher Architektin. «Gegen jedes meiner Bauprojekte gab es Widerstand», sagt die wache Seniorin. So auch bei zwei Häusern, die sie Anfang der 1980er-Jahre für ihre Kinder bauen liess. Die örtliche Baukommission störte sich an der Fassadenmalerei zu Voten von Jeanne Hersch, der ersten Schweizer Philosophieprofessorin in Genf und verhängte mit dem Hinweis auf die Ästhetikklausel einen sofortigen Baustopp. Schenk wehrte sich, die Medien berichteten und unter dem Druck der Öffentlichkeit musste die Gemeinde schliesslich den Baustopp rückgängig machen. Diese Kämpfe verarbeitete die ehemalige Absolventin der Zürcher Hochschule für Gestaltung auf Bildern mit eindeutigen Sujets. An den Wänden ihres selbst entworfenen Hauses an der Hinterkappeler Hofenstrasse hängen Bilder von Fischen mit den Gesichtern von Baukommissionsmitgliedern und Zwergen, die einen Schatten auf ein Dorf verwerfen, oder anonymen Männern mit Zylindern. Zum brennenden Bundeshaus, das sie für eine Ausstellung zum Thema Feuer gemalt hat, sagt sie: «Eigentlich sollte auf dem Bild das Gebäude der Wohlener Gemeindeverwaltung zu sehen sein, aber das ist baulich nicht so interessant wie das Bundeshaus.»

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt