Zum Hauptinhalt springen

Abgründe eines Prostituiertenmordes

In Langenthal ermordete ein junger Mann auf brutale Weise eine Escortdame. Jetzt kommt der Fall vor Gericht.

Der Fundort in Langenthal im Jahr 2012.
Der Fundort in Langenthal im Jahr 2012.
Keystone

Die Nachwuchsspieler des Handballclubs Langenthal machten an einem Samstagvormittag im März 2012 einen grausigen Fund. Im Lichtschacht der Dreifachturnhalle Hard entdeckten sie eine nackte Frauenleiche. Die 44-jährige Österreicherin, die im Kanton Schwyz gelebt und unter anderen für einen ­Escortservice gearbeitet hatte, war Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Wenige Tage darauf verhaftete die Polizei ein Brüderpaar, zwei junge Männer aus Langenthal. Die 23- und 25-jährigen Männer wurden verdächtigt, etwas mit dem Tötungsdelikt zu tun zu haben. Der Ältere legte ein Geständnis ab und befindet sich im vorzeitigen Strafantritt, der jüngere wurde unter Auflagen entlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.