Österreichische Airline hebt erstmals von Bern-Belp ab

Ein Flugzeug der Airline People's ist am Montag erstmals anstelle von Skywork vom Flughafen Bern abgehoben. Die Reise ging nach Griechenland.

Eine Embraer 170 von People's in Altenrhein SG.

Eine Embraer 170 von People's in Altenrhein SG. Bild: zvg (Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Maschine flog Feriengäste in die griechische Hafenstadt Preveza. Es handelt sich um einen Charterflug, den die beiden Reiseveranstalter Aaretal Reisen und Belpmoos Reisen in diesem Herbst anbieten. Sie schlossen dafür einen Vertrag mit der Berner Airline Skywork ab, welche von Ende August bis Mitte Oktober jeweils montags nach Griechenland fliegen sollte.

Doch Skywork musste ihren Betrieb letzte Woche bekanntlich einstellen. Für die Flüge nach Preveza springt nun People's in die Bresche - jeden Montag bis am 15. Oktober. Der Flughafen von Preveza dient Schweizer Touristen als Ausgangspunkt für herbstliche Ferienziele in Griechenland.

People's hat ihren Sitz in Schwechat bei Wien und ihre Basis auf dem Flugplatz St. Gallen-Altenrhein. Sie bedient regelmässig die Strecke Altenrhein-Wien und bietet zudem Ferienflüge ab Altenrhein und anderen Flughäfen zu verschiedenen Sommerdestinationen an. Ihre Flotte besteht aus zwei Embraer-Jets mit je 76 Sitzplätzen. (SDA)

Erstellt: 03.09.2018, 13:33 Uhr

Artikel zum Thema

People's springt in die Bresche

Ab Montag werden die Flüge Bern-Preveza von der Fluglinie People's bedient. Mehr...

«Für Bern-Belp ist keine Nische in Sicht»

Als Airline-Chef würde er von Linienflügen ab Bern vermutlich die Finger lassen, sagt Aviatikexperte Andreas Wittmer. Business- und Ferienfliegerei dürften für Bern wichtiger werden. Mehr...

Skywork war an der kurzen Leine

Die Finanzlage von Skywork war bereits seit Juni «sehr angespannt». Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Der Ölpreis als Wirtschaftsseismograf

Mamablog Die nervigsten Kinderfiguren

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Trigger für Höhenangst: Ein Besucher der Aussichtsplattform des King Power Mahanakhon Gebäudes in Bankok City posiert fürs Familienalbum auf 314 Meter über Boden. (16. November 2018)
(Bild: Narong Sangnak/EPA) Mehr...