In Neuenstadt muss das Trinkwasser abgekocht werden

Das Wasser im Bielerseestädtchen Neuenstadt ist verunreinigt. Die Ursache ist nicht bekannt.

Lieber nicht trinken: In Neuenstadt ist das Wasser verunreinigt.

Lieber nicht trinken: In Neuenstadt ist das Wasser verunreinigt.

(Bild: Colourbox/Symbolbild)

Um das Wasser trinkbar zu machen, müsse es mindestens eine Viertelstunde lang gekocht werden, teilte die Gemeinde mit. Die Warnung gilt bis auf Weiteres. Die Ursache der Verunreinigung ist noch nicht bekannt.

1998 war Neuenstadt von einem gravierenden Fall von Trinkwasserverschmutzung betroffen. Rund 3500 Menschen erkrankten damals.

gbl/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt