Zum Hauptinhalt springen

Ein Stück Geschichte wird abgerissen

Auf dem Gelände der einstigen Karton Deisswil in Stettlen beisst sich derzeit ein Riesenbagger 
durch die alten Fabrikgebäude. Auch die 2000 Tonnen schwere und 100 Meter lange Maschine 6 wird zerlegt.

René Rölli hat sich mit seinem 180 Tonnen schweren Bagger bereits einen Weg zur Maschine 6 gebahnt.
René Rölli hat sich mit seinem 180 Tonnen schweren Bagger bereits einen Weg zur Maschine 6 gebahnt.
Adrian Moser

Er sieht ein wenig aus wie ein hungriger Dinosaurier, der seine Zähne in Kürze in die wehrlose Beute schlagen wird. Die Rede ist vom 180 Tonnen schweren 
Spezialbagger, der derzeit auf dem Areal der ehemaligen Kartonfabrik Deisswil steht. In den kommenden Wochen wird sich das Monstrum regelrecht durch die alten Fabrikgebäude fressen, damit auf dem Bernapark, wie das Gelände heute heisst, Platz für Neues entsteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.