Rechte Vorherrschaft an Berner Gerichten

Ein internes Papier zeigt: Die SVP ist am Obergericht übervertreten. Die Bürgerlichen würden die linken Kandidaten verhindern, heisst es bei der SP.

Sie hat kein Parteibuch: Justitia auf dem Berner Gerechtigkeitsbrunnen.

Sie hat kein Parteibuch: Justitia auf dem Berner Gerechtigkeitsbrunnen.

(Bild: Franziska Scheidegger)

Calum MacKenzie@CalumMacKenzie0

Die Justitia-Figur am Berner Gerechtigkeitsbrunnen trägt eine Augenbinde als Symbol für die Unparteilichkeit der Justiz. Wörtlich genommen trifft der Begriff aber auf die wenigsten bernischen Richter zu: Die Mehrheit der Mitglieder der kantonalen Gerichtsbehörden sind auch Mitglied einer Partei, während nur ein Bruchteil der Schweizer Bevölkerung ein Parteibuch besitzt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt