ABO+

Rechtsstreit um Baumängel in Berner Prestige-Siedlung

Ein Eigentümer hat die Wohnung in Schönberg Ost wegen Mängeln nicht ganz bezahlt. Nun zerrt ihn der Generalunternehmer vor Gericht.

Die Mieter der Baufelder D (rechts) im Quartier Schönberg Ost mussten temporär umziehen.

Die Mieter der Baufelder D (rechts) im Quartier Schönberg Ost mussten temporär umziehen.

Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Es sind kaum «Hunderte von Menschen», die in der Berner Prestige-Überbauung Schönberg Ost in Wohnungen mit Baumängeln sitzen, wie Rechtsanwalt Roger König am Mittwoch vor dem Regionalgericht Bern-Mittelland sagte. Aber das Ausmass der Probleme in einigen Wohnhäusern ist doch beträchtlich («Der Bund» berichtete). Auffallend ist auch, dass die Gebäude alle von der Generalunternehmung Steiner AG errichtet wurden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt