Zum Hauptinhalt springen

Polizei stellt Autolenker nach Flucht

Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Burgdorf versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen. Die Polizei konnte ihn schliesslich im Gyrischachenquartier anhalten.

Der Autofahrer wollte einer Polizeikontrolle entfliehen. (Symbolbild)
Der Autofahrer wollte einer Polizeikontrolle entfliehen. (Symbolbild)
Archiv

Vor der Flucht hatte die Polizei das Auto beim Poststrasse-Kreisel zur Kontrolle anhalten wollen. Anstatt anzuhalten, drückte der Autofahrer aufs Gas und machte sich davon, wie aus einer Mitteilung der Berner Kantonspolizei hervorgeht.

Die Polizei folgte dem Fahrzeug mit Blaulicht. Beim Typonsteg verliess der Mann das Auto und floh zu Fuss Richtung Gyrischachen.

Die Polizei verlor den Flüchtigen vorübergehend aus den Augen. Bei einer Suche im Gyrischachenquartier wurde der Mann erneut gesichtet und von der Polizei angehalten. Er war ohne Fahrausweis unterwegs und ein Drogenschnelltest fiel positiv aus. Der Automobilist wird sich vor der Justiz verantworten müssen. Weitere Ermittlungen sind laut Polizei noch im Gang.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch