Zum Hauptinhalt springen

Politologe: Wahldeal zwischen SVP und FDP ist «ziemlich eigenartig»

Die Berner FDP will die SVP bei einem Sitzgewinn im Gemeinderat mit einem Schlüsseljob belohnen. Georg Lutz findet, der Deal liege «quer in der politischen Landschaft».

Der Politologe Georg Lutz hat von einem derartigen Deal «noch nie gehört».
Der Politologe Georg Lutz hat von einem derartigen Deal «noch nie gehört».
Keystone / Peter Klaunzer

Herr Lutz, kommt die FDP mithilfe der SVP in den Berner Gemeinderat zurück, soll die SVP mit Schlüsseljobs in der Verwaltung «entlöhnt» werden. Wie üblich sind solche Personal-Deals in der Politik?

Von einem solchen Parteien-Deal im Vorfeld einer Wahl habe ich noch nie gehört. Das heisst nicht, dass es das hierzulande nicht gibt. (Lesen Sie hier mehr über den geplanten Wahldeal.) Aber in der Schweiz wechseln die Verwaltungsspitzen nicht bei jedem Regierungswechsel, wie das in repräsentativen Demokratien wie Deutschland oder den USA üblich ist. Hier sollte die Verwaltung unabhängig sein. Sie muss unter jeder Regierung funktionieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.