Rektor Täuber verlässt Uni auf August

Martin Täuber, Rektor der Uni Bern tritt nach fünf Jahren an der Spitze der Universität ab und übergibt an Christian Leumann.

Der Neue und der Alte: Christian Leumann (l.) und Martin Täuber.

Der Neue und der Alte: Christian Leumann (l.) und Martin Täuber.

(Bild: zvg)

Die Stabübergabe an der Universität Bern erfolgt am 1. August: Rektor Martin Täuber wird sein Amt zu diesem Zeitpunkt an Christian Leumann übergeben. Das teilte die Hochschule am Montag mit.

Leumann wurde bereits 2015 vom Regierungsrat zum neuen Rektor gewählt. Täuber trete spätestens 2017 altershalber zurück, hiess es damals.

Professor Täuber leitete die Geschicke der Hochschule seit August 2011. Sein Nachfolger Leumann war bisher Vizerektor Forschung. Seine Tätigkeit an der Uni Bern begann er 1993 als Professor für bioorganische Chemie.

zec/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt