Toter Mann in der Bahnstrasse gefunden

Ein 54-jähriger Mann wurde am Samstag in der Stadt Bern tot aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass er von einem Zug erfasst wurde.

Auf der Höhe der Bahnstrasse 54 wurde am Samstagmittag ein toter Mann gefunden.

Auf der Höhe der Bahnstrasse 54 wurde am Samstagmittag ein toter Mann gefunden. Bild: Google Street View

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Berner Kantonspolizei wurde am Samstag kurz nach 12 Uhr gemeldet, dass nahe der Berner Bahnstrasse eine Person im Gleisbereich liege. Die Polizei sei darauf umgehend ausgerückt, und fand bei besagter stelle einen leblosen Mann, wie es in einer Medienmitteilung von Sonntagmorgen heisst.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Unfall aus und nimmt an, dass der Mann von einem vorbeifahrenden Zug erfasst worden sei. Nach aktuellem Wissen handelt es sich beim Mann um einen 54-jährigen Schweizer. Die formelle Identifikation stehe jedoch noch aus. (mer/kpb)

Erstellt: 06.01.2019, 10:51 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Paid Post

Wo Cougars nach Sex suchen

Casual-Dating-Seiten bieten viele Überraschungen. Der 32-Jährige Simon aus Uster berichtet.

Die Welt in Bildern

Mutprobe zur Ehrung des Schutzpatrons der Haustiere: Ein Mann reitet im spanischen San Bartolome de Pinares auf seinem Pferd durch ein Lagerfeuer. Die Tiere sollen durch den Rauch des Feuers im kommenden Jahr geschützt werden. (16. Januar 2019)
(Bild: Felipe Dana) Mehr...