Motorradfahrer prallt in Postauto

Beim Berner Bahnhof wurde ein Motorradfahrer unter einem Postauto eingeklemmt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Stadt Bern ist am Samstagmorgen ein Motorradfahrer bei einem Unfall unter einem Postauto eingeklemmt worden. Er musste von der Feuerwehr befreit und ins Spital gebracht werden.

Der Unfallhergang werde untersucht, teilte die Kantonspolizei Bern mit. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Postauto im Begriff, von der Einfahrt des Bahnhofparkings nach links auf die Stadtbachstrasse abzubiegen, als es zur Kollision mit einem von der Schanzenstrasse herkommenden Motorrad kam.

Der Postauto-Chauffeur und die Insassen blieben unverletzt. Der Strassenabschnitt war aufgrund der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme während gut vier Stunden gesperrt. (spr/sda)

Erstellt: 01.09.2018, 16:06 Uhr

Artikel zum Thema

Zwei Motorradfahrer bei Kollision verletzt

Am Sonntagnachmittag sind im Berner Oberland zwei Motorräder zusammengestossen. Beide Lenker wurden verletzt. Mehr...

Motorradfahrer bei Selbstunfall schwer verletzt

Ein 22-Jähriger ist bei einem Überholmanöver auf der Höhenstrasse in Oberembrach nach einer Linkskurve gestürzt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Freizeit und Reisen

Viele Ausflugsziele für den «goldenen Herbst» finden Sie in der aktuellen SBB Zeitungsbeilage «Freizeit und Reisen».

Blogs

Sweet Home 10 Wohnideen, die glücklich machen

Tingler Verschwunden

Werbung

Immobilien

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...