Hoher Sachschaden bei Brand im Mattenhof-Quartier

Bei einem Brand im Berner Mattenhofquartier ist am Samstagabend hoher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Berufsfeuerwehr mitteilte.

Dichter Rauch dringt aus dem vierten Stockwerk.

Dichter Rauch dringt aus dem vierten Stockwerk.

(Bild: David Brügger)

Wie es zum Brand im vierten Stock des Bürogebäudes am Hopfenweg kam, ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehrmänner mussten über die Autodrehleiter ins Gebäude einsteigen und hatten den Kleinbrand rasch unter Kontrolle.

Weil aber die einzelnen Büroräume offen standen und das vierte Stockwerk über eine Treppe direkt mit der dritten Etage verbunden ist, konnte sich der Rauch überall ausbreiten. Zum Entrauchen der Räume setzte die Feuerwehr Hochleistungslüfter ein.

Die Einsatzkräfte verschafften sie sich mittels Autodrehleiter Zutritt zum Gebäude. Bild: Loïc Schwab

red/SDA

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt