Alhambra leidet unter Streik in Indien

Das ehemalige Kitag-Kino am Berner Hirschengraben zeigt vorerst ausschliesslich synchronisierte Mainstream-Filme.

Kino-Betreiber Kirithas Balasubramaniam bekommt wegen eines Streiks keine neuen tamilischen Filme.

Kino-Betreiber Kirithas Balasubramaniam bekommt wegen eines Streiks keine neuen tamilischen Filme. Bild: Franziska Rothenbühler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ab nächsten Donnerstag zeigt das vor kurzem geschlossene Kino Alhambra wieder Filme. Der neue Betreiber des Alhambra, Kirithas Balasubramaniam, äusserte gegenüber dem «Bund» Absichten, neben Hollywoodblockbustern auch Kollywoodfilme zu zeigen, also tamilischsprachige Filme aus dem indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Diese sind bei der grossen tamilischen Diaspora in der Schweiz – zu der auch Balasubramaniam gehört – besonders beliebt.

Doch nun findet sich auf dem aktuellen Kinoprogramm kein einziger tamilischer Film. «Wegen eines Streiks bei der Produktion gibt es leider keine neuen Filme», sagt Balasubramaniam auf Anfrage. Tatsächlich sind seit dem 1. März keine tamilischen Filme mehr veröffentlicht worden. Das Onlineportal Tamil.de berichtet von über 30 Filmen, welche sich auf der Warteliste befinden und erst bei einem Ende des Streiks nach und nach veröffentlicht werden.

Die Neueröffnung des Alhambra – eines der grössten Kinos der Innenstadt – hatte sich in der Vergangenheit bereits mehrmals verzögert. Bis Ende Februar wurde das Kino am Hirschengraben noch von Kitag-Cinemas betrieben. Aufgrund einbrechender Besucherzahlen hat sich Kitag aber mittlerweile fast komplett aus der Innenstadt zurückgezogen. Stattdessen eröffnete die Kinokette vor kurzem ein neu gebautes Multiplexkino an der Autobahn in Muri.

Erstellt: 10.04.2018, 15:10 Uhr

Artikel zum Thema

Zweiter Frühling des Kino Alhambra verzögert sich

Die Neueröffnung des Kinosaals mit Blockbustern und tamilischen Filmen ist um zwei Wochen verschoben worden. Mehr...

«Kollywood» rettet Kino Alhambra

Das Berner Kino Alhambra hat einen neuen Betreiber. Ein Tamile aus Solothurn will dort schon ab nächster Woche Blockbuster und tamilische Filme zeigen. Mehr...

Kino, intravenös verabreicht

Vorsprung durch Technik? Am Donnerstag öffnet das neue Multiplexkino Cinedome in Muri. Der «Bund» hat sich der aktuellsten Überwältigungsmechanik vorab schon einmal ausgesetzt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Ein Mann für alle Fälle

Blog: Never Mind the Markets Die Heuchelei der G-20

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...