Zum Hauptinhalt springen

Mord schüchtert sie nicht ein

Sie arbeitete an den Panama Papers und deckte Waffenlieferungen im Syrienkonflikt auf. Ab heute ist die tschechische Journalistin Pavla Holcova in Bern zu Gast.

Gut angekommen: Pavla Holcova ist gestern Abend in Bern eingetroffen.
Gut angekommen: Pavla Holcova ist gestern Abend in Bern eingetroffen.
Adrian Moser

Ihre liebsten Themen sind Korruption, Geldwäscherei und organisiertes Verbrechen. Und dafür legt sich die tschechische Journalistin Pavla Holcova mit den Mächtigen vor allem in Osteuropa an. Für ihre Arbeit ist Holcova nun für den True Story Award nominiert, der dieses Wochenende erstmals am Reportagenfestival in Bern verliehen wird. Mit dem global ausgerichteten Journalistenpreis soll ein Zeichen gesetzt werden, um Journalisten auf der ganzen Welt «zu motivieren und in ihrer Arbeit zu stärken», heisst es auf der Website des Festivals.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.