Zum Hauptinhalt springen

Im Bollwerk gibts schon bald Bowls

In der ehemaligen Modeva-Filiale neben dem Burger King am Berner Hauptbahnhof eröffnet Ende Januar ein neuer Take-away, der gesundes Essen anbieten will.

Zwischen Brésil-Bar und Burger King entsteht ein neuer Take-away.
Zwischen Brésil-Bar und Burger King entsteht ein neuer Take-away.
zvg/Google Maps

Wo einst Mäntel und Pullover verkauft wurden, gibt es ab Ende Januar zu essen: In der ehemaligen Modeva-Filiale neben dem Burger King und gegenüber der Schweizerhof-Laube eröffnet Ende Januar ein neues Take-away-Restaurant. Angeboten werde gesundes Essen, das man sich aus verschiedenen Komponenten in sogenannten Bowls, also Schalen, zusammenstellen kann. Das erklärt der Bauherr und künftige Betreiber Jan Kamarys auf Anfrage. Weil man sich sein Essen selbst zusammenstellen kann, sind auch vegetarische und vegane Menüs möglich.

Im Lokal selbst wird es rund 20 Sitzplätze geben, doch sei es kein Restaurant im klassischen Sinne, sondern doch mehr ein Take-away, so Kamarys. Wie der neue Gastrobetrieb heissen wird, sei noch nicht spruchreif. Die Modeva-Filiale ist bereits geschlossen und der Umbau zum neuen Gastrobetrieb im Gang.

Jan Kamarys ist in der Berner Club- und Gastroszene kein Unbekannter: Er betreibt im Bollwerk bereits den Club Le Ciel und in Bümpliz das Eventlokal Kubus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch