Kind in Muri von Auto erfasst und verletzt

In Muri bei Bern ist am Sonntagabend ein Kind beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst worden. Das Mädchen und eine Frau wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

Als das Mädchen die Strasse überquerte, wurde es von einem Auto angefahren.

Als das Mädchen die Strasse überquerte, wurde es von einem Auto angefahren.

(Bild: Screenshot Google Maps)

In Muri bei Bern ist am Sonntagabend ein Mädchen beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst worden. Es wurde zu Boden geschleudert und verletzt. Zwei Ambulanzen brachten das Kind und eine Frau, welche den Unfall miterlebte, ins Spital.

Wie ein Mediensprecher der Kantonspolizei auf Anfrage eine Mitteilung ergänzte, ging es der Frau nach dem Unfall schlecht, so dass sie ebenfalls medizinische Betreuung brauchte. Die Frau konnte das Spital am Montagmorgen wieder verlassen.

Die Frau hatte zusammen mit einer anderen erwachsenen Person und dem Kind am Sonntagabend die Thunstrasse beim Kreisel Thunstrasse/Feldstrasse überquert. Dies im Bereich eines Fussgängerstreifens. Das Auto, welches das Kind erfasste, fuhr von der Autobahnausfahrt her in Richtung Muri.

Die Kantonspolizei hat Untersuchungen zu den Umständen des Unfalls aufgenommen.

cgg/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt