Zum Hauptinhalt springen

Zuteilung der Direktionen: SVP nimmt Baudirektion ins Visier

Die SVP denkt laut über eine grosse Rochade im Regierungsrat nach. In deren Mittelpunkt steht Christoph Neuhaus.

Direktion: Justiz, Gemeinden, KircheWäre bei einer Rochade dabei (Wechsel zu BVE, Polizei oder Finanzen)
Direktion: Justiz, Gemeinden, KircheWäre bei einer Rochade dabei (Wechsel zu BVE, Polizei oder Finanzen)
Keystone
Direktion: ErziehungsdirektionWill keine andere Direktion übernehmen.
Direktion: ErziehungsdirektionWill keine andere Direktion übernehmen.
Keystone
Will die Gesundheitsdirektion von Philippe Perrenoud (SP) übernehmen.
Will die Gesundheitsdirektion von Philippe Perrenoud (SP) übernehmen.
Keystone
1 / 7

Plötzlich sorgt die Zuteilung der Direktionen für Zündstoff. Die SVP meldet ihr Interesse an der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) an. Gemäss SVP-Präsident Werner Salzmann wäre es «interessant», wenn SVP-Regierungsrat Christoph Neuhaus dorthin wechseln würde.

Die stärkste Partei im Kanton Bern unterstreicht damit ihren Machtanspruch – jetzt, wo sie wieder zwei Sitze in der Regierung hat. Schliesslich ist die BVE gross und einflussreich. Es ist eine Schlüsseldirektion. «Die Baudirektion ist wichtig für die wirtschaftliche Entwicklung des Kantons», sagt Salzmann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.