ABO+

Wo die Bomben schlummern

Im Munitionslager in Mitholz schweben verkeilte Felsbrocken über 3500 Tonnen Munition – ein unheimliches Bild. Die Dorfbewohner haben gelernt, mit dem Risiko zu leben.

  • loading indicator

«Bitte Tor aufmachen, ich komme mit der nächsten Ladung», sagt der Fahrer ins Funkgerät. Das Tor öffnet sich, der blaue Bus fährt vorbei an etwas grimmig dreinschauenden Militärpolizisten. Es geht in den Berg hinein. Grelles Licht leuchtet im tunnelförmigen Gang, die letzten Meter werden zu Fuss zurückgelegt bis zu einer darin eingelassenen Tür. Weiter geht es vorerst nicht.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt