Wo der Kanton den Rotstift ansetzt

Diese Woche hat der Grosse Rat den Bernerinnen und Bernern eine finanzielle Rosskur verpasst. Er ist damit noch nicht fertig. Bisher hat er Einsparungen von 100 Millionen Franken beschlossen. Eine Übersicht.

Daniel Bichsel (SVP), Präsident der Finanzkommission, spielte in der Spardiskussion eine zentrale Rolle.

Daniel Bichsel (SVP), Präsident der Finanzkommission, spielte in der Spardiskussion eine zentrale Rolle.

(Bild: Franziska Scheidegger)

Die erste Sparwoche im Kanton Bern ist vorüber und 100 Millionen Franken sind schon eingespart. Doch noch ist nicht alles im Kasten. Nächste Woche dürfte der Grosse Rat abermals Kürzungen in der Höhe von 50 bis 80 Millionen Franken beschliessen. Die kontroversesten Sparmassnahmen der Parlamentarierinnen und Parlamentarier im Überblick.

(Mit Material der SDA)

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt