Zum Hauptinhalt springen

Winzer ohne Reben

Auf ihrem Emmentaler Hof stellen Peter und Brigitte Bracher aus Erdbeeren, Heidelbeeren und Holunder Wein her. Das exotische Produkt hat es bis in die Regale des Grossverteilers Coop geschafft.

Nach zwei Wochen Gärung ist es so weit: Peter Bracher kann seinen Erdbeerwein abfüllen.
Nach zwei Wochen Gärung ist es so weit: Peter Bracher kann seinen Erdbeerwein abfüllen.
Valérie Chételat

Idyllisch schlängelt sich die Strasse durch die grünen Hügel des Emmentals. Es ist ein stattlicher Hof, den die Familie Bracher hier oben auf 800 Metern über Meer in der Gemeinde Dürrenroth bewirtschaftet. Doch etwas ist anders als bei den Betrieben rundherum: keine Kuhweide, kein Hühnergehege, keine Weizenähren, die sich im Wind wiegen. Dafür ist das Gut von hüfthohen Büschen umrundet. Erst ein näherer Anblick bringt Klarheit: Es sind Heidelbeerstauden. Sie haben bereits schwer zu tragen unter ihren dunkelvioletten Früchten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.