Weitere Einsprachen gegen Bieler Westast

Der Berner Heimatschutz, die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz und die Organisation Helvetia Nostra erheben Einsprache gegen den A5-Westast in der Region Biel.

Zu grosse Eingriffe: Drei weitere Organisationen haben Einsprache gegen den geplanten Bieler Westast erhoben.  (Im Bild: Bauarbeiten des A5-Ostasts)

Zu grosse Eingriffe: Drei weitere Organisationen haben Einsprache gegen den geplanten Bieler Westast erhoben. (Im Bild: Bauarbeiten des A5-Ostasts) Bild: Tobias Anliker (Symbolbild/Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Für die drei Heimatschutzorganisationen ist das Bauprojekt von Bund und Kanton Bern nicht umweltverträglich. In einer Mitteilung sprechen sie von «schweizweit beispiellosen Eingriffen» in die Grundwasserflüsse und das Orts- und Landschaftsbild. Ihre Kritik richtet sich vor allem gegen die geplanten Autobahnanschlüsse Biel-Centre und Biel West sowie gegen die Umfahrung der Ortschaft Vingelz.

In ihrer Einsprache rügen die drei Organisationen eigenen Angaben zufolge auch mangelhafte Profilierung und «teils irreführende Fotomontagen». Sie beantragen eine Begutachtung des Vorhabens durch die eidgenössische Natur- und Heimatschutzkommission.

Kürzlich haben auch der VCS und der WWF des Kantons Bern Einsprache gegen den A5-Westast in Biel erhoben. Sie bezeichneten das Projekt als verkehrstechnisch unzweckmässig und unverhältnismässig. (gbl/sda)

Erstellt: 29.05.2017, 11:10 Uhr

Artikel zum Thema

Umweltorganisationen sind gegen Westast Biel

Der VCS und der WWF haben gemeinsam Einsprache gegen das Nationalstrassenprojekt A5 Westast in Biel eingereicht. Unter anderem das Stadtbild werde stark beeinträchtigt. Mehr...

Bieler A5-Gegner werfen Behörden Verfahrensfehler vor

Das Komitee «Westast so nicht!» beklagt sich über fehlende Markierungen und mangelnder Kennzeichnung zu fällender Bäume bei der Planauflage zum A5-Westast. Mehr...

Die Vertreibung aus dem Paradies

Dem Westast der Bieler Autobahnumfahrung müssen 67 Häuser weichen. Auch Marie und Paul Balmer droht die Enteignung. Vier Generationen der Familie haben hier gelebt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Die Welt in Bildern

Festival vereint die verschiedenen Kulturen des Landes: Eine Frau singt und tanzt bei einem Strassenfest in Südafrika in einem traditionellen Kleid. (14. Dezember 2018)
(Bild: Rajesh JANTILAL) Mehr...