Zum Hauptinhalt springen

Berner Gemeinden schonen Hausbesitzer

Bei der Abschöpfung von Mehrwerten nehmen Gemeinden wie Köniz, Moosseedorf und Belp grosse Rücksichten auf die Hauseigentümer.

Simon Wälti

Man kann es auf zwei Arten formulieren. Positiv: Einige Berner Gemeinden nutzen ihre Autonomie und loten ihre Freiheiten aus. Oder negativ: Die Gemeinden verstossen gegen geltendes Recht. Beim Thema Um- und Aufzonung besteht Interpretationsspielraum, wann und in welchem Mass Planungsvorteile abgeschöpft werden. Der Planungsvorteil oder Mehrwert entsteht dadurch, dass in einer überbauten Zone neu zum Beispiel ein Stockwerk mehr erlaubt ist oder dass ein Gewerbeareal in eine Wohnzone umgewandelt wird. Der Boden ist dann mehr wert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen