Zum Hauptinhalt springen

Vorerst keine Kita-Gutscheine in Thun

In Thun kommt eine Systemumstellung bei den Kindertagesstätten (Kitas) vorderhand nicht in Frage. Das geht aus der Antwort des Gemeinderats auf ein FDP-Postulat hervor.

In Thun gibt es vorerst keine Kita-Gutscheine.
In Thun gibt es vorerst keine Kita-Gutscheine.
Adrian Moser (Symbolbild)

Die Freisinnigen hatten den Gemeinderat gebeten, die Einführung von Betreuungsgutscheinen nach Vorbild der Stadt Bern zu prüfen. Diesem Wunsch kam die Thuner Stadtregierung in ihrer Antwort bereits nach.

Der Kanton habe ihr beschieden, dass er einen weiteren Pilotversuch nebst demjenigen in Bern nicht zustimmen werde. Betreuungsgutscheine könnten demnach in Thun frühestens 2017 eingeführt werden, wenn die kantonale Verordnung über die Angebote zur sozialen Integration (ASIV) revidiert sei.

In der Stadt Bern wird die familienexterne Kinderbetreuung seit 2014 nach einem neuen System unterstützt. Die Stadt subventioniert nicht mehr einzelne Krippen, sondern stellt den Eltern Betreuungsgutscheine aus. Den Systemwechsel hat das Volk in zwei Abstimmungen bestätigt - gegen den Willen des rot-grünen Lagers.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch