Zum Hauptinhalt springen

Von Roche in die Psychiatrie

Stefan Aebi heisst der neue Geschäftsleitungsvorsitzende der Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD) Bern.

Die UPD hat einen neuen Leiter. Stefan Aebi arbeitete bis anhin in der Privatwirtschaft. Berner Politikern ist er noch kein Begriff. Dennoch geniesst er bei ihnen Kredit.
Die UPD hat einen neuen Leiter. Stefan Aebi arbeitete bis anhin in der Privatwirtschaft. Berner Politikern ist er noch kein Begriff. Dennoch geniesst er bei ihnen Kredit.
zvg

15 Monate nach der Entlassung von Regula Mader haben die Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD) Bern wieder einen Direktor. Stefan Aebi wurde gestern vom Berner Regierungsrat berufen. Der 53-Jährige ist studierter Betriebswirt und leitete zuletzt eine Fabrik des Pharmakonzerns Roche in Burgdorf. Diese wurde im vergangenen Jahr geschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.