Zum Hauptinhalt springen

Vereinsfahnen wie Duschvorhänge

An der Burgdorfer Solätte regnet es nie – ausser diesen Montag. Zeitweise schüttete es gnadenlos. Auf der Schützematte tanzten die Kinder aber unter der Sonne.

Für einmal kein gutes Wetter an der Solätte: Zeitweise schüttete es gnadenlos.
Für einmal kein gutes Wetter an der Solätte: Zeitweise schüttete es gnadenlos.
Adrian Moser
Doch wer eine echte Burgdorferin ist, lässt sich auch von starkem Regen die Laune nicht verderben.
Doch wer eine echte Burgdorferin ist, lässt sich auch von starkem Regen die Laune nicht verderben.
Adrian Moser
Die Solätte fand zum 281. Mal statt.
Die Solätte fand zum 281. Mal statt.
Adrian Moser
1 / 5

An der Solennität oder Solätte, wie das Kinderfest umgangssprachlich heisst, schaltet die Burgdorfer Stadtverwaltung den Telefonbeantworter ein. Heute sei Solätte, bei einem Notfall solle man sich bitte grad direkt bei der Polizei melden oder bei einem Todesfall bei der Trauerbegleiterin, sagt eine Frauenstimme und schliesst die Ansage mit «Uf Widerlose». Die Solätte, der wichtigste Burgdorfer Feiertag, findet am letzten Montag im Juni statt - seit 280 Jahren. Und es gibt etwas, das für die Solätte fast so sicher gilt wie ein Naturgesetz: Es ist schönes Wetter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.